<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1886553598320014&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Preise und Pakete

Wenn Sie mit Unterstützung von Scope kommunizieren, sparen Sie Zeit und Geld. In jedem unserer Pakete sind die Module Discover, Curate, Create und Publish inbegriffen. Das ermöglicht zum Beispiel die Suche nach Kuratierten Inhalten und deren Versand als Newsletter.

  • Benutzer
  • Mandanten
  • Projekte
  • Versände
  • Input Kanäle
  • Standard Output Kanäle
  • Personalisierung
  • Support

Team

für KMUs, Start-ups und kleine Teams

  • 3*
  • 1
  • 3*
  • unbegrenzt
  • 2
  • 3
  • Kundenspezifisches Template
  • Bis 2h/Monat, per E-Mail, Antwortzeit 24 Stunden*
Angebot anfordern

Corporate

für mittlere Unternehmen, kleine Verlage oder aufwändige Anbindungen

  • 6*
  • 1
  • 6*
  • unbegrenzt
  • 4*
  • 6*
  • Kundenspezifische Templates (Rabattierte Kosten nach Aufwand)
  • Bis 3h/Monat, per E-Mail, Telefon, Chat, Antwortzeit 3 Stunden*
Angebot anfordern

Enterprise

für grössere Unternehmen, überregionale Verlage oder komplexe Integrationen

  • 15*
  • 2*
  • 10*
  • unbegrenzt
  • 6*
  • 9*
  • Kundenspezifische Templates (Rabattierte Kosten nach Aufwand)
  • Bis 3h/Monat, per E-Mail, Telefon, Chat, Antwortzeit 1 Stunde*
Angebot anfordern

* weitere Leistungen können als Add-on zugebucht werden 

 

Häufig gestellte Fragen

Was sind kuratierte Inhalte?

Der Begriff «Kuratierung» ist aus der Kunstszene bekannt und bezeichnete ursprünglich die gezielte Auswahl und Zusammenstellung von Exponate einer Ausstellung. Seit einigen Jahren wird er auch für redaktionelle Auswahlprozesse verwandt: für die Bündelung von Artikeln in Form einer kommentierten Linksammlung. Heute wird das Kuratieren immer wichtiger, weil die Newslandschaft durch Blogs, Social Media, Corporate Publishing etc. unübersichtlich geworden ist. Expert*innen können und müssen durch ihre Kurationen Qualitätskontrolle und Einordnung leisten, um zum Beispiel Fake News entgegenzuwirken.

Was sind sinnvolle Einsatzgebiete?

Ob für interne oder externe Kommunikation auf allen Kanälen, als Medienspiegel oder regelmässige Updates für bestehende oder potenzielle Kunden, Stakeholder oder Mitglieder: Scope deckt alles ab und kann in allen Branchen eingesetzt werden. Denkbare Einsatzgebiete sind zum Beispiel:
  • Tägliche Publikation von Inhalten auf Website und Social Media, Versand eines  wöchentliches «Best of» per Newsletter
  • Aufbereitung einer aktuellen Presseschau, zum Beispiel in einem internen, geschützten Google Doc oder E-Mail-Versand an interessierte Mitarbeitende.
  • Wissenstransfer im Unternehmen von ausgewiesenen Fachpersonen an ausgewählte Mitarbeitende.
  • Integration von Scope in bestehende E-Mail-Tools oder in dein CMS oder CRM. Sie wählen die Artikel in Scope aus und publizieren sie aus bestehenden Umgebungen.
  • Regelmässige Verbands- oder Stakeholderkommunikation an Mitglieder oder Interessierte.
Wie unterstützt mich Scope?

Scope sorgt dafür, dass Sie immer genügend wertvollen und zur Zielgruppe passenden Inhalt für Ihre Kanäle zur Verfügung haben. Wir helfen Ihnen, Ihre Zielgruppen zeit- und ressourcenschonend  zu erreichen. Die Software integriert sich vollumfänglich in Ihre bestehende Firmenumgebung und findet für Sie die besten Geschichten, mit denen Sie Ihre Zielgruppen bedienen können – wie erwähnt über bestehenden Kanäle, unter Einhaltung von CI/CD (Whitelabel).

Welche Quellen durchsucht Scope?

Scope durchsucht das Web nach Newsartikeln mit aktuell drei Suchmaschinen (Bing, Google und Webhose). Darüber hinaus können wir jeden öffentlich vefügbaren RSS-Feed integrieren und durchsuchen mithilfe des Aggregators Newslit öffentliche Social-Media-Postings. Darüber hinaus haben Nutzerinnen und Nutzer die Möglichkeit, per Social Bookmarking mit Tools wie Pocket oder Pinboard Artikel zur Software hinzuzufügen. Nicht zuletzt «parsen» wir andere Newsletter, d.h. integrieren die externen Links darin ebenfalls in die Software. Falls gewünscht, können wir auch Ihr CMS oder Ihren Medienbeobachtung anbinden. Mehr Infos dazu finden Sie in diesem Blogpost.

Über welche Kanäle kann ich die mit Scope kuratierten Inhalte verschicken?

Alle. Oder zumindest fast alle. Voraussetzung ist, dass die gewünschte Plattform – zum Beispiel ein E-Mail-Tool, CMS oder CRM – über eine entsprechende Schnittstelle (API) verfügt, die Inhalte empfangen kann. Alternativ dazu können Sie E-Mails auch direkt aus unserer Software verschicken. Darüber hinaus bedienen wir mit unserer Software standardmässig die wichtigsten Social-Media-Kanäle. Mehr Infos dazu finden Sie in diesem Blogpost.

Verletze ich mit Scope nicht das Urheberrecht?

Nein. Unsere Software nutzt zwar Titel und Bild der Originalquelle, die aber immer verlinkt wird. Darüber hinaus leistet der/die Kurator*in durch das Zusammenstellen mehrerer Links sowie den eigenen Artikelkommentaren eine Eigenleistung. Die Verwendung des Titels und der Bilder ist durch das «Zitatrecht» im Schweizerischen Urheberrechtsgesetz, Art. 25, geschützt. Dieses besagt: 

«Veröffentlichte Werke (gemeint sind Texte, Bilder etc.) dürfen zitiert werden, wenn das Zitat zur Erläuterung, als Hinweis oder zur Veranschaulichung dient und der Umfang des Zitats durch diesen Zweck gerechtfertigt ist.»
Was ist mit Artikeln, die hinter einer Paywall «versteckt» sind?

Scope kann nicht «hinter» Paywalls sehen. Wir respektieren auch andere Formen von Inhaltssperren wie Registrationspflichten o.ä.. Wenn Kurator*innen jedoch über entsprechende Zugänge verfügen und Artikel kuratieren möchten, können sie dies selbstverständlich tun. Wenn die Empfänger*innen des Newsfeeds nicht über dieselben Berechtigungen verfügen, kann durch längere Kommentare die Essenz des Artikels so zusammengefasst werden, dass der Artikel nicht zwingend gelesen werden muss. Möglich ist ebenfalls das Hinzufügen eines Hinweises, dass es sich um einen kosten- oder registrationspflichtigen Artikel handelt.

Was mache ich, wenn ich nicht zurechtkomme?

Wir sind für Sie da und helfen Ihnen beim Start. Zum Beispiel indem wir Sie unterstützen, die besten Suchtreffer zu erzielen. Und natürlich helfen wir Ihnen dabei, die Veröffentlichung von Newsfeeds aus Scope auf Ihren Plattformen zu konfigurieren. In jedem Preispaket ist unterstützender Support inbegriffen.
Wie kann ich zahlen?

Sie zahlen jährlich für ein Jahr im Voraus. Dafür stellen wir Ihnen eine Rechnung aus. Sollte diese Billingmethode für Sie ein Problem darstellen, kontaktieren Sie uns bitte, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.