<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1886553598320014&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
read

Reto Vogt wird Head of Content

By Peter Hogenkamp

Im April 2019 stösst Reto Vogt als neuer Head of Content zu Scope.

reto_vogt-removebgWir hoffen, Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Wir bei Scope sind guter Dinge und wild entschlossen, 2019 mit neuem Fokus zu neuen Ufern aufzubrechen. Dazu passt bestens, dass im April Reto Vogt als «Head of Content» zu uns stossen wird.

Er wird zuständig sein einerseits für alle Inhalte, also auch kuratierte, die wir für unsere Kunden erstellen, und andererseits für unsere eigenen nützlichen Inhalte aller Art, mit denen wir auf unserer Website und im Blog aktuelle und zukünftige Kunden erfreuen werden.

Wir kennen Reto schon lange, er hat auch schon für uns kuratiert, nämlich von 2015 bis 2016 die Box «Zusammenleben» über Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Selbstverständlich soll er diese mit einem Papa-Tag pro Woche mit seinen Zwillingen weiterhin aufrecht erhalten.

Nach seinem Einstieg in den Journalismus bei den Fachzeitschriften PCtipp und Computerworld war Reto die letzten sechs Jahre in verschiedenen Rollen beim Migros-Genossenschafts-Bund tätig, wo er vielfältige Erfahrungen sammelte. Unter anderem betreute er für das Migros-Magazin über Jahre die Rubrik «Digital», war Projektleiter für den Relaunch der Magazin-Webauftritte und Ressortleiter Online. Nach dem Launch zweier Corporate-Publishing-Magazine leitete er interimistisch die 11-köpfige Redaktion des Migros-Magazins. Zuletzt verantwortete er die Redaktionsleitung des Intranets der Migros.

Neben diesen Meriten ist Reto aber vor allem ein toller und vielseitiger Journalist, der viele gute Texte geschrieben hat; einige finden sich auf seiner persönlichen Website.

Mein bisheriger Lieblingsartikel von Reto hat übrigens nichts mit seinen vielfältigen Themen IT, Sport und Familie zu tun, sondern mit Musik. Als bekennender Trivia-Fan erlebe ich es eher selten, dass ich einen Popkultur-Artikel lese, in dem alles für mich neu ist. Reto schaffte es 2015 zum 30. Jubiläum der Edelschnulze «Captain of her Heart», die ich natürlich seit Teenagertagen kenne, aber von der ich nicht mal wusste, dass die beiden Bandmitglieder Schweizer sind bzw. waren: Kurt Maloos Welthit hat Geburtstag (im Print-Layout viel schöner).

Nicht nur angesichts des aktuellen Wetters freuen wir uns also schon jetzt auf den Frühling.

Tags: In eigener Sache