<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1886553598320014&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Unser Team.  Menschen 
hinter dem Produkt.

Für dich im Einsatz.

Unsere Mitarbeitenden in Zürich und Belgrad setzen sich täglich für dich ein.

u595

Dr. Peter Hogenkamp

CEO

Peter kam 2014 als Investor und Verwaltungsrat zu (damals noch) Newscron, übernahm 2015 die Rolle des CEO und 2016 die Mehrheit der Firma. Er ist seit über 20 Jahren in der Internet-Szene unterwegs und hat mehrere erfolgreiche Firmen gegründet.

u606

Reto Kleeb

CTO

Reto beschäftigt sich mit den zahlreichen technischen Herausforderungen von Scope und managed unser Team in Belgrad. Er hat einen Master of Science der Northeastern University of Boston.

reto_vogt

Reto Vogt

Head of Content

Der zweite Reto ist verantwortlich für sämtliche Inhalte. Als langjähriger Redaktor und Journalist weiss er, was einen guten Text ausmacht und wie dieser sein Zielpublikum findet – egal auf welchem Weg. Privat beschäftigt er sich gerne mit Fussball und noch lieber mit seinen Zwillingen.

vakant

Vakant

Customer Success

Die Stelle des Customer Success Managers ist derzeit vakant. Du willst dich bewerben? Hier lang.

laura_cropped_big

Laura Feldmann

Administration und Growth Management

Dank Laura sind nicht nur unsere Zahlen immer auf dem aktuellen Stand, sondern es kommen auch immer genügend Leads herein. Laura hat einen Master der Universität St. Gallen und langjährige Erfahrung in der Unternehmensberatung.

franz

Franz d'Huc

CFO

Franz hat über 20 Jahre Erfahrung als Wirtschaftsprüfer und in der Begleitung vieler Startup-Unternehmen wie JOIZ, Webrepublic und Adwebster als externer CFO und Executive Coach. Er ist unser CFO in einem Teilzeitpensum.

vakant

Vakant

Product Manager

Die Stelle des Customer Success Managers ist derzeit vakant. Du willst dich bewerben? Hier lang.

uros

Uroš Avramović

Frontend Engineer

Uroš ist unser Frontend-Entwickler aus Belgrad, Serbien. Er beschäftigt sich mit der Scope Content Suite und den diversen webbasierten Output-Kanälen. Er hat einen Informatikabschluss, eine Tochter und eine Katze.

Stojan M. Končar

Stojan M. Končar

Backend Engineer

Stojan ist unser Backend Engineer aus Belgrad, Serbien. Er hat einen Master in Informatik der Universität Belgrad und konnte seitdem Erfahrung in diversen Branchen sammeln. Zusammen mit Reto arbeitet er an unseren Servern, Datenbanken und an den vielen Enden des Codes.

Djordje_

Djordje Mijatović

Backend Engineer

Djordje Mijatović arbeitet als Java Backend Entwickler täglich mit Reto und Stojan zusammen. Als Early Adopter bringt er frische Impulse und arbeitet mit neuer Software, sobald sie verfügbar ist. Er hat 8 Jahre Erfahrung als Full-Stack-Entwickler in Java. Djordje hat einen Bachelor-Abschluss in Computertechnik und Informatik der Universität Belgrad in Serbien.

Du willst uns kontaktieren?

Das freut uns. Du erreichst alle Mitarbeitenden unter vorname.nachname@thescope.com und via Kontaktformular.

Der Verwaltungsrat.

Jürg-Stuker

Jürg Stuker

Jürg Stuker ist seit 1999 Partner und war bis vor kurzem CEO der grössten Schweizer Digitalagentur Namics AG, die während seiner Amtszeit auf rund 500 Mitarbeitende an sechs Standorten in der Schweiz, Deutschland und Serbien wuchs. Er gilt seit Jahren als einer der wichtigsten Schweizer Internet-Vordenker. Er ist Mitglied im Scope-Verwaltungsrat seit 2017.

jens-alder

Jens Alder

Jens Alder ist ehemaliger CEO der Swisscom und seit zehn Jahren Profi-Verwaltungsrat (u.a. Alpiq, Goldbach Group, CA Technologies). Im Juni 2018 wurde er in den Scope-Verwaltungsrat gewählt. Im Dezember 2018 wurde bekannt gegeben, dass er bei der Alpiq auch die operative Leitung übernimmt.

andreas-von-gunten

Andreas von Gunten

Andreas Von Gunten ist Internet-Unternehmer der ersten Stunde, derzeit aktiv mit seiner Firma buch & netz, und präsidierte zuletzt die von ihm gegründete Salesforce-Integratorin PARX mit 80 Mitarbeitenden. Er ist Mitglied im Scope-Verwaltungsrat seit 2017.

Unsere Geschichte

Eine kurze Geschichte von Newscron, Niuws und Scope:

2011: Elia Palme entwickelt als Forschungsprojekt im Rahmen seiner ETH-Dissertation eine Aggregator-App, zunächst Nüwsli genannt, dann Newscron. Mit der App können Nutzer ihre persönliche Zeitung zusammenstellen: Sie sucht aus über 250 in- und ausländischen Zeitungstiteln nur die News, die den User interessieren könnten. Diese können eingegeben, aus welcher Region und aus welcher Sparte sie Neuigkeiten erhalten möchten.

2012: Zusammen mit Roberto Prato und Patrick Lardi gründet Elia im Herbst 2012 die Newscron SA in Lugano. Die Firma wird unterstützt von mehreren privaten Tessiner Investoren.

2013: Newscron gewinnt zahlreiche Auszeichnungen für ihre Technologie, unter anderem den renommierten und mit CHF 100’000 dotierten De-Vigier-Preis.

2014: Im Januar erhält Newscron in einer neuen Finanzierungsrunde von einem Zürcher Netzwerk von Business Angels einen namhaften Betrag. Der Verwaltungsrat wird neu besetzt. Im weiteren Verlauf des Jahres stellt sich jedoch heraus, dass das ursprünglich geplante «Freemium»-Businessmodell für die Newscron-App nicht trägt, da die kostenpflichtige Premium-Version zu wenig gekauft wird. Nach einem Review der Strategie entscheidet der Verwaltungsrat, das Angebot auf Basis der bestehenden Technologie um Handkuratierung durch Experten zu erweitern.

2015: Im Januar wird die App «Niuws» mit 15 Kuratorinnen und Kuratoren lanciert, die jeweils eine themenspezifische «Box» kuratieren. Die Anzahl steigt bis Ende des Jahres auf rund 50.

2016: Peter Hogenkamp übernimmt Ende Februar die Mehrheit der Aktien. Elia Palme wiederum übernimmt privat die ursprüngliche Newscron-App. Im Mai zieht die Firma nach Zürich um und bezieht ein Büro im Zürcher Kreis 6. Das Produkt «Niuws», inzwischen nicht mehr nur eine App, sondern auf diversen Plattformen verfügbar, wird in «Scope» (thescope.com) umbenannt. Im September wird auch die Firma selbst in «Scope Content AG» umbenannt und eine von Grund auf neu konzipierte, responsive Website gelauncht. 

2017: Die Firma fokussiert vor allem auf das B2B-Geschäft, also die Lizenzierung der Kuratier-Software an Firmen und Organisationen, wo sie diverse namhafte Kunden gewinnen kann. Im August zieht sie 300 m weiter in ein neues Büro an der Weinbergstrasse 137. Jürg Stuker und Andreas Von Gunten werden in den Verwaltungsrat gewählt.

2018: Dank des Fokus auf Firmenkunden mit den entsprechenden neuen Features kann Scope im Laufe des Jahres mehr als 25 Firmen und Organisationen als Kunden gewinnen, die die SaaS-Kuratiersoftware für diverse Formen der Kommunikation einsetzen, von Content Marketing über Lead Nurturing bis zu interner Kommunikation. Im Juni wählt die Scope-Generalversammlung Jens Alder neu in den Verwaltungsrat. Ende Oktober entscheidet das Gremium, das Portal mit kuratierten Nachrichten im Dezember abzuschalten, um sich nur noch auf das schnell wachsende Firmenkundengeschäft zu konzentrieren.

2019: Mit viel Elan und neuen Mitarbeitenden, unter anderem Reto Vogt als Head of Content, arbeitet das Team an der komplett überarbeiteten Scope Content Suite als der neuen Version unserer Kuratier-Software, die im September 2019 live geht.  

 

Was wir gerne mögen

IT
Um unseren Code schneller zu machen, setzen wir auf kontinuierliches Profiling. Der Java Profiler unserer Wahl ist JProfiler.
WordPress-Hosting bei Cyon in Basel
Fiber7 Business von Init7 in Winterthur
VoIP-Telefonie von UPC Business

Food und Hotels
Farmer Stängel von der Migros
GnädingerKafischnapsNordbrückeLa Casa
Hotel ibis Zurich City West und Gasthaus Zum Guten Glück