<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1886553598320014&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Hervorragende Öffnungs- und Klickraten dank kuratierten Inhalten

Das Unternehmen Datenschutzpartner, spezialisiert auf Dienstleistungen in Sachen Datenschutz, verschickt einen monatlichen Newsletter an rund 1000 Empfängerinnen und Empfänger. Kuratierte Inhalte sorgen für überschaubaren Aufwand und starke KPI.

 

 

Seit rund einem Jahr können sich an Datenschutz interessierte Menschen mit dem Newsletter des Unternehmens Datenschutzpartner zum Thema informieren. «Wir nutzen diesen Kanal zur Kundenbindung und um unsere Expertise zu demonstrieren», sagt Cornelia Diethelm, Mitinhaberin und Kommunikationsverantwortliche des Unternehmens.

 

Der Newsletter kommt an – im doppelten Wortsinn: Seit der Lancierung des Angebots hat sich die Zahl der Abonnentinnen und Abonnenten mehr als verdoppelt. Adressiert werden nicht nur Juristen aus Grosskonzernen, sondern auch KMU und Kleinbetriebe. «Unsere Stärke ist es, komplexe Themen möglichst einfach zu erklären», so Diethelm.

 

Kuratierte Inhalte sparen Ressourcen und werden gut geklickt


Monat für Monat versorgt das Unternehmen Datenschutzpartner ihre Zielgruppe mit einem Mix aus News, Wissenswertem sowie Tipps und Tricks rund ums Thema Datenschutz. Cornelia Diethelm kuratiert bereits bestehende Inhalte und verlinkt diese in ihren Newslettern.


 

Cornelia-Diethelm-4

 

 

«Scope gewinnt in regelmässigen Abständen neue und praktische Funktionen hinzu. Das Tool funktioniert einfach wie es muss. Und wenn nicht, dann ist das sympathische Team sehr kompetent und hilfsbereit.» 

 

Cornelia Diethelm,

Mitinhaberin Datenschutzpartner

 

 

datenschutzpartner-1

Im Discover-Modul von Scope lassen sich passende Inhalte entdecken, auswählen und zu einem Newsletter hinzufügen.

 

«Von normalerweise acht Artikeln im Newsletter sind zwei eigene zu einem aktuellen Thema dabei, den Rest suche ich mit der Plattform Scope und füge Sie mit wenigen Mausklicks zum Newsletter hinzu», sagt Diethelm. Dafür sind in Scope Stichwortsuchen hinterlegt. Passende Treffer können anschliessend markiert, verschlagwortet, kategorisiert und ausgewählt werden. Das funktioniere einfach und intuitiv.

 

 

Profitieren auch Sie von kuratierten Inhalten

 

Möchten auch Sie erfahren, wie Sie von Scope profitieren können? Sei es um den Versand aus MailChimp effizienter zu gestalten oder passende Inhalte für Ihre Zielgruppen zu kuratieren? Wir zeigen es Ihnen in einer unverbindlichen und kostenlosen Demo.

 

Kostenlose Demo

 

Scope und MailChimp sind gute Partner

 

Dank Scope ist die Zusammenstellung des Newsletters rasch erledigt. Zusätzlich zu den vorkonfigurierten Suchen ist es möglich, «zufällig» gefundene Artikel im Chrome-Browser zu markieren und so ebenfalls in Scope abzulegen. «So bin ich mit den Newsletter fast schon fertig, bevor ich damit überhaupt angefangen habe», sagt Cornelia Diethelm. Wenn erstmal alle Artikel beisammen sind, dauert das Zusammenstellen des Newsletters in Scope dank praktischem Drag-and-Drop nicht mehr lange.

 

 

mailchimp datenschutzpartner scope

Kuratierte Newsletter können von Scope mit einem Mausklick zu MailChimp gepusht und von dort wie gewohnt verschickt werden.

 

Der Versand des Newsletters erfolgt in diesem Fall nicht mit Scope, sondern mit dem firmeneigenen MailChimp-Account. «Diesen hatten wir schon vor der Zusammenarbeit konfiguriert und auch erste Kontakte erfasst», erklärt Diethelm. Durch die Verbindung von Scope zu MailChimp ist es möglich, den fertigen Newsletter zu übermitteln, aus MailChimp zu versenden und die bekannten Analysefunktionen des Anbieters zu nutzen.

 

 

Cornelia-Diethelm-4

 

«Ich vertraue den Machern und empfehle Scope allen Firmen und Organisationen weiter, die ebenfalls ein Schweizer Unternehmen berücksichtigen wollen.»

 

Cornelia Diethelm,
Mitinhaberin Datenschutzpartner

 

 

 

Die KPI des Newsletters können sich sehen lassen, auch weil die Kombination aus kuratierten und eigenen Inhalten bestens funktioniert. Im Durchschnitt erreicht der Newsletter Öffnungsraten von über 51 Prozent und Klickraten von über 12 Prozent. Beides hervorragende Werte im E-Mail-Marketing und eine optimale Basis, um die Empfängerinnen und Empfänger auf eigene Dienstleistungen aufmerksam zu machen oder in eines der Webinare konvertieren zu lassen.