<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1886553598320014&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Zielgruppen besser ansprechen mit Scope

Der Berner IT-Dienstleister SmartIT versorgt seine Zielgruppen mit personalisierten Newslettern – dank Scope ist dies mit geringem Ressourceneinsatz und wenig Zeitaufwand möglich.

 

 

«Wenn wir keinen neuen Blogpost parat hatten, gabs halt manchmal auch keinen Newsletter». Die Situation, wie sie Sara Fuchser von SmartIT beschreibt, kennen viele kleine und mittelständische Unternehmen nur zu gut. Der zeitliche Aufwand und die Ressourcenbindung, die bei einem regelmässigen Newsletterversand anfallen, werden oft unterschätzt.

 

Kuratierte Inhalte reduzieren Aufwand beträchtlich


Seit Mitte 2020 hat der IT-Dienstleister SmartIT aus Bern keinen Versandtermin mehr verpasst. Alle zwei Wochen werden die Zielgruppen des Unternehmens mit News und lesenswerten Artikeln zu IT-Themen versorgt: jeweils abwechslungsweise aus technischer Sicht für IT-Profis und aus wirtschaftlicher Sicht für Business-Entscheider.

 

 

sara-fuchser.1024x1024

 

«Scope hilft allen KMU, die mit wenig Aufwand einen oder mehrere professionelle Newsletter versenden wollen.»

Sara Fuchser
Head of Marketing bei SmartIT

 

 

Die strikte Einhaltung des Redaktionsplans gelingt unter anderem, weil SmartIT auf kuratierte Inhalte setzt. Das bedeutet, statt den Content nur selbst zu erstellen, auch auf bereits existierende Inhalte aus externen Quellen zurückzugreifen und auf diese zu verlinken. Das spart nicht nur Ressourcen und Zeit seitens SmartIT, sondern hilft auch den Zielgruppen: «Diese müssen sich so nicht selbstständig durch die vielen Medien ackern, sondern erhalten von uns IT-Profis die wichtigsten Infos – verifiziert und konsolidiert», erklärt Head of Marketing Sara Fuchser.

 


 

newsletterKostenloses Whitepaper: Newsletter erfolgreich im Content Marketing einsetzen

Newsletter gehören nach wie vor zu den erfolgreichsten Kommunikationsmittlen des Content-Marketings. Dieses Whitepaper beschreibt, was die wichtigsten Erfolgsfaktoren eines Newsletter sind und welche Fehler unbedingt vermieden werden sollten. Whitepaper gratis herunterladen.

Jetzt herunterladen

 


Upselling und Neukundenakquise dank guter Öffnungsquote

 

Für die Suche nach qualitativ hochwertigen und relevanten Inhalten setzt SmartIT auf Scope. Dank den eingerichteten Suchen findet Fuchser schnell passenden Content. Und falls sich einmal nicht genügend Drittcontent findet, «füge ich wichtige Artikel manuell hinzu», ergänzt Fuchser.

 

 

smartit scope discovery

Scope unterstützt Unternehmen dabei, relevante Artikel zu finden. Diese können mit einem Klick importiert und anschliessend weiterverarbeitet werden.

 

 

Profitieren auch Sie von kuratierten Inhalten

 

Möchten auch Sie erfahren, wie Sie von Scope profitieren können? Sei es um den Versand aus MailChimp effizienter zu gestalten oder passende Inhalte für Ihre Zielgruppen zu kuratieren? Wir zeigen es Ihnen in einer unverbindlichen und kostenlosen Demo.

 

Kostenlose Demo

 

 

Scope ermöglicht massive Zeitersparnis

 

Nach nur zwei bis drei Stunden ist ein Newsletter dank Scope versandbereit. Die ausgewählten Artikel lassen sich im Editor per einfachem Drag-and-Drop nach Aktualität oder Relevanz geordnet einsortieren und dank hinterlegtem Design-Template auch direkt an die Zielgruppen verschicken.

 

 

smartit scope editor

Zuvor ausgewählte Artikel können ganz einfach per Drag-und-Drop im Scope-Editor zum Newsletter hinzugefügt werden.

 

 

Dank des Newsletters versorgt SmartIT bestehende und potenzielle Kundinnen und Kunden mit nützlichen Informationen, wodurch «sie uns im Hinterkopf behalten», so Fuchser. Darüber hinaus kann das Unternehmen neue Produkte und Dienstleistungen vorstellen, was Upselling und Neukundenakquise ermögliche. Die Basis dafür ist die sehr gute Öffnungsquote von im Schnitt 20 bis 25 Prozent.

 

 

sara-fuchser.1024x1024

 

«Dank Scope und kuratierten Inhalten haben wir seit über einem Jahr jeden Versandtermin unserer Newsletter eingehalten.»

Sara Fuchser
Head of Marketing bei SmartIT

 

 

Scope integriert sich in bestehende Plattformlandschaft

 

Nach der Fertigstellung des Newsletters in Scope übermittelt Sara Fuchser das komplette HTML des E-Mails zu MailChimp. Der bekannte E-Maildienstleister ist über eine API an Scope angebunden und erleichtert einerseits die Verwaltung bestehender Adressdatenbanken sowie andererseits die Auswertung der relevanten KPIs.

Die Bedienung von Scope sei radikal einfach. Fuchser nennt sie «selbsterklärend». Positiv sei auch die rasche Reaktion des Teams auf Rückmeldungen zur Software. «Wenn etwas nicht funktioniert, wird das praktisch immer rasch und zeitnah behoben», lobt Sara Fuchser.