«Internet» gibts erst seit den 90ern, aber es feiert schon den 50. Geburtstag

Reto Vogt Reto Vogt on 2. November 2019 09:14:00 MEZ

Das Internet wurde diese Woche 50 Jahre alt. Wir gratulieren herzlich und zeichnen nach, was bisher geschah.

«Papi, warum regnet es?»

«Sohn, ähm ...»

«Schau doch schnell im Handy nach!»

 

Mein Vierjähriger hat rasch gelernt, dass «im Handy» alles drinsteht, was man wissen muss. Bis Steve Jobs im Jahr 2007 das erste iPhone vorstellte und dem mobilen Web zum Durchbruch verhalf, ist jedoch viel Zeit vergangen. 38 Jahre, um genau zu sein.

Wer schnell gerechnet hat, weiss, was jetzt kommt: Alles Gute zum Fünfzigsten, liebes Internet. Am 29. Oktober 1969 übertrug der Student Charles Kline die Kurzbotschaft «LO» von einem Rechner der University of California in Los Angeles an einen rund 500 Kilometer entfernten Computer des Stanford Research Instituts. Und obwohl die Maschine nach zwei Buchstaben abstürzte, und die eigentliche Botschaft «LOGIN» dementsprechend nicht angekommen ist, gilt dieses Ereignis als Geburtsstunde des Internets.

Das Internet ist nicht das Internet

Wenn du jetzt denkst, «Halt, war da nicht etwas mit Tim Berners-Lee?», hast du natürlich Recht. Der britische Physiker erfand 1991 das «World Wide Web», für das sich im heutigen Sprachgebrauch der Begriff «Internet» als Synonym durchgesetzt hat. Dies, obwohl das aus technischer Sicht eigentlich falsch ist.

Während das Internet, Nachfolger des ARPAnets, ein weltumspannendes Netz von vielen einzelnen Computernetzwerken ist, haucht das WWW dieser Infrastruktur erst Leben ein. Genauso wie das schon viel früher Dienste wie E-Mail (1971), Sprachübertragung (1973) oder Chat (1988) getan haben.

screensnap2_24c

Der Screenshot von Tim Berners-Lees Computer zeigt den ersten WWW-Browser der Welt. Quelle: CERN.

Um Dienste wie WWW, E-Mail oder Chat auf dem Internet nutzen zu können, braucht es Software. Zwischen dem ersten Browser von Berners-Lee, wie er im obigen Screenshot abgebildet ist, und heutiger Software, liegen zwar optisch Welten – es gibt aber auch erstaunlich viele Gemeinsamkeiten.

Chrome und Firefox zeigen bis heute nach der Eingabe einer Adresse «nur» eine bestimmte Seite an. Das Web ist zwar deutlich vielseitiger geworden, im Kern aber gleichgeblieben: Wir «browsen» immer noch, indem wir uns durch das Anklicken von Links durchs Web hangeln; gelegentliche Versuche, dieses Prinzip abzuschaffen, sind alle gescheitert.

2136734665025142

Ganz und gar nicht gescheitert sind hingegen drei Plattformen, die um die Jahrtausendwende entstanden sind und das Web bis heute meiner Meinung nach am stärksten revolutioniert haben: Google (1998), Wikipedia (2001) und Facebook (2004).

oldfbprofile

Screenshot aus den Anfängen Facebooks (Quelle: Businessinsider.com).

Und dann, lediglich drei Jahre nach Facebook, kam also das mobile Web, das Allwissende für den Hosensack, das mich für meine Kinder kurz Held sein lässt, weil ich ihnen erklären kann, warum es regnet. Doof nur, dass sie bereits mit 4 Jahren gelernt haben, dass nicht ich, sondern das Handy der eigentliche Held des Wissens ist.

In den nachfolgenden Leseempfehlungen findet sich unter anderem ein Artikel über die «50 wichtigsten Websites der Welt». Welches war deine wichtigste? Verfasse weiter unten einen Kommentar und diskutiere mit.


Du willst mehr davon? Dann abonniere unseren wöchentlichen Newsletter zu digitaler Kommunikation.

Jetzt abonnieren


Leseempfehlungen zum Thema

 

Umfassende Dokumentation des CERNs zur Geburtsstunde des «Webs». User können unter anderem den ersten Browser nutzen und die erste Website der Welt besuchen.

Punkt 43 wird dich umhauen! Nein, Spass beiseite, wir machen hier kein Clickbaiting. Trotzdem halte ich das Listicle zu 50 Jahren Internet für überaus lesenswert und lehrreich.

Noch ein Listicle. Diese Zusammenstellung der 50 «wichtigsten» Websites aller Zeiten erzählt die Geschichte des Webs auf ihre Weise.

Netscape kennen und nutzten alle über 30-Jährigen, behaupte ich jetzt einfach mal. Was davor war, ist hingegen weitgehend unbekannt. Dieser englischsprachige Artikel zeigt die Browser-History (wortwörtlich!).

 

Topics: Internet, Software